Neue Mittelschule

„Jedes Kind bestmöglich fördern“

Die Neue Mittelschule Bürmoos ist

eine Leistungsschule für interessierte SchülerInnen einer Region auf der Mittelstufe

wohnortnah finden die Jugendlichen eine breite Palette an Bildungsangeboten unter einem Dach

Lehrplan der AHS – Unterstufe

eine frühe Festlegung auf bestimmte Bildungswege wird vermieden.

Integration – Schule als Wegbereiter in die Gesellschaft

Schulische und berufliche Orientierung

Kompetenzerwerb und kompetenzorientierte Leistungsbeurteilung

Individualisieren – das Eingehen auf die Einzigartigkeit der SchülerInnen

Differenzierung – unterschiedliche Förderung für unterschiedliche Fähigkeiten

Externe ExpertInnen – die Schule öffnet sich

Kreativität – mehr Kunst- und Kulturprojekte

Sport – Bewegung als Ausgleich zum Lernalltag

E-learning – vernetztes Lernen mithilfe des Internets

Leseförderung

Durch individualisierte Lernprogramme, individualisiertem Unterricht, Kursen, fächerübergreifende Unterrichtsformen,  und Förderunterricht werden alle Kinder ihren Begabungen gemäß gefördert.Zusätzlich zu den Schulnachrichten und Zeugnissen gibt es Ergänzende Differenzierte Leistungsbeurteilungen.

An der NMS sind regelmäßige Gespräche zwischen LehrerIn, Erziehungsberechtigten und SchülerIn vorzusehen, in denen die Leistungsstärken und der Leistungsstand der SchülerIn. Zusätzlich zu individuellen Sprechstunden, Elternsprechtagen werden auch KEL (Kinder-Eltern-Gespräche) jährlich durchgeführt. SchülerInnen laden ihre Eltern, Großeltern ein, um ihre Stärken und Werkstücke zu präsentieren.